Anmeldung / Übertritt

Anmeldetermine

Sehr geehrte Eltern,

die Neuanmeldung für die Schülerinnen und Schüler der künftigen 5. Jahrgangsstufe an der Staatlichen Realschule Vöhringen findet an den nachfolgenden Tagen statt:

Montag, 08.05.2017 08:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Dienstag, 09.05.2017 08:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch, 10.05.2017 08:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag, 11.05.2017 08:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag, 12.05.2017 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Für die Anmeldung benötigen Sie:

  1. Das Übertrittszeugnis
       
  2. Die Geburtsurkunde bzw. das Stammbuch,
       
  3. Nur bei Alleinerziehenden: Einen Sorgerechtsbeschluss

Für Auskünfte und Informationen stehen Ihnen neben den Schulsekretärinnen Frau Harder und Frau Acri das Schulleitungsteam und die Beratungslehrerin zur Verfügung.

Schulleitungsteam

Schulleiter Herr Oliver Eschenbach
1. Stellvertreterin Frau Renate Rudhart
2. Stellvertreter Herr Winfried Aschenbrenner 

Beratungslehrerin

Fr. Martina Schneider
Sprechstunden nach telefonischer Vereinbarung (s. Beratungslehrkraft)

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingungen für Schüler der 4. Klasse Grundschule 

In die 5. Klasse der Realschule werden Schüler aufgenommen, die 

  • für den Bildungsweg der Realschule geeignet sind,
       
  • mindestens den Besuch der Jahrgangsstufe 4 der Volksschule nachweisen können,
       
  • das 12. Lebensjahr am 30. September noch nicht vollendet haben.

Der Übertritt an die Realschule ist direkt möglich, falls der Notendurchschnitt im Übertrittszeugnis der Grundschule in der Jahrgangsstufe 4 höchstens 2,66 (in D/M/HSU) beträgt.

Ist der Notendurchschnitt in den genannten Fächern 3,0 oder schlechter, ist ein Probeunterricht nötig. Lesen Sie hierfür bitte in der Rubrik „Probeunterricht“ weiter!

Aufnahmebedingungen für Schüler der 5. Klasse Mittelschule

Für die Aufnahme in die Realschule benötigt ein Schüler einer öffentlichen Mittelschule im Jahreszeugnis der Jahrgangsstufe 5 in den Fächern Deutsch und Mathematik einen Notendurchschnitt von 2,5 oder besser. Eine Voranmeldung an der Realschule ist in der Anmeldewoche mit dem Zwischenzeugnis erforderlich.

Hinweis: Schüler der Mittelschule können nicht am Probeunterricht teilnehmen.

Schnuppernachmittag

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

Sie sind am Übertritt Ihres Kindes an die Staatliche Realschule Vöhringen interessiert?

Dann besuchen Sie uns doch an unserem bunten Schnuppernachmittag am Freitag, den 31.03.2017. Wir freuen uns auf Sie!

Ab 14:30 Uhr haben Sie die Möglichkeit:

  • sich von unseren Tutoren eine Schulhausführung geben zu lassen
       
  • zusammen mit Ihrem Kind an einem der 25–minütigen Schnupperunterrichte teilzunehmen
       
  • sich verschiedene Aktionen und Auftritte unserer AGs und Wahlfächer anzusehen
       
  • verschiedene Ausstellungen und Projekte zu betrachten
       
  • gemütlich Kaffee zu trinken und sich mit dem Elternbeirat auszutauschen
       
  • sich über die Ganztagesklasse zu informieren
       
  • mit der Beratungslehrerin und der Grundschullotsin zu reden

Um 17:00 Uhr wird Ihnen der Schulleiter Herr Eschenbach im Musiksaal die Realschule als Schulart vorstellen und Ihnen gleichzeitig einen Einblick in das Ausbildungsangebot der Realschule Vöhringen im Besonderen geben. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen über alle wichtigen Termine und den Verlauf des Aufnahme – und Übertrittsverfahrens.

Probeunterricht

Der Probeunterricht für die  Aufnahme in die Jahrgangsstufe 5 der Realschule findet vom 16. bis 18. Mai 2017 statt.

Im dreitägigen Probeunterricht werden die Schüler in kleineren Unterrichtsgruppen zusammengefasst. Für jede Unterrichtsgruppe sind zwei Lehrkräfte verantwortlich, die abwechselnd unterrichten und beobachten.

Dem Probeunterricht werden die Anforderungen der zuletzt besuchten Jahrgangsstufe unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Realschule zu Grunde gelegt. Er besteht aus Unterricht und schriftlichen Arbeiten in den Fächern Deutsch und Mathematik. Die schriftlichen Aufgaben werden zentral gestellt (bayernweit einheitliche Aufgaben).

Im Fach Deutsch sind diese Aufgaben für den schriftlichen Teil des Probeunterrichts vorgesehen: Fragen zum Textverständnis, Schreibauftrag (erzählender Text), Rechtschreibung, Sprachkompetenz.

Im Fach Mathematik geht es im schriftlichen Teil des Probeunterrichts um formales Rechnen, Lösen von Sachaufgaben und um Geometrie.

Sowohl das Unterrichtsgespräch als auch der schriftliche Teil des Probeunterrichts sollen zur genauen Schülerbeobachtung genutzt werden. Dabei wird vor allem berücksichtigt:

  • Aufgeschlossenheit für Neues, Lerneifer
       
  • Konzentration und Gedächtnis
       
  • Auffassungsvermögen und Fähigkeit, logische Zusammenhänge nachzuvollziehen
       
  • sprachliche Fertigkeiten
       
  • Fantasie und Kreativität
       
  • Anwendung und Transfer
       
  • Arbeitstugenden

Alle notwendigen Informationen zum Probeunterricht erhalten Sie im Bayerischen Realschulnetz. Rufen Sie hierzu den nachfolgenden link auf:

http://www.realschule.bayern.de/eltern/pruefungen/probeunterricht

Erster Schultag

Sehr geehrte Eltern,
liebe Jungen und Mädchen,

der erste Schultag beginnt für alle Schüler, die in die 5. Klasse der Staatlichen Realschule Vöhringen aufgenommen wurden, am Dienstag, den 12. September 2017 um 08:00 Uhr in der Aula der Schule. 

Hier werden Sie vom Schulleiter, den Klassenleitern und den Tutoren begrüßt. Nach einer kurzen Einführungsveranstaltung und der Klassenzuteilung kann die Schulzeit an der RSV beginnen!