Neuigkeiten aus unserem Schulleben

The Young Americans

09.03.2018 | 13:00 von Webmaster

Im Jahr 2006 waren The Young Americans schon einmal an unserer Schule. Wir waren so begeistert, mit welcher Motivation und welchem Selbstbewusstsein Schüler/innen aus allen Jahrgangsstufen sich in einer Art Musical präsentierten, dass wir uns bemüht haben, sie wieder an unsere Schule einzuladen, und es hat geklappt! Wir haben die große Chance, dass die Young Americans an unserer Schule einen dreitägigen Workshop veranstalten, der vom 16.-18. April 2018 stattfindet. Nach Rücksprache mit Kollegen wird dieser Workshop im Rahmen von Projekttagen abgehalten. Es wäre begrüßenswert, wenn alle Schüler/innen bzw. so viele wie möglich daran teilnehmen dürften.

Die Young Americans gibt es schon seit den 60iger Jahren. Zur Gruppe gehören 49 professionelle Nachwuchstänzer/innen und Sänger/innen im Alter von 18 bis 22 Jahren, die den Schüler/innen bei den gemeinsamen Proben auch Werte wie Respekt, Teamarbeit und Selbstwertgefühl vermitteln wollen. Ziel dieser Arbeit ist es, den Schüler/innen künstlerische Impulse zu geben und ihr Vertrauen in die eigenen kreativen Kräfte zu entwickeln. Der Gedanke der interkulturellen Begegnung und die Erweiterung der Sprachkompetenz im Englischen spielen ebenfalls eine herausragende Rolle. Erfahrungen des letzten Workshops an der Realschule Vöhringen haben gezeigt, dass die Young Americans oft als Vorbild auf Jugendliche wirken, sie motivieren und begeistern. Die Lernatmosphäre und Zusammenarbeit mit der jugendlichen Lerngruppe wurden als überaus freudvoll und inspirierend empfunden und in Folge hat sich ein neues Miteinander der Schüler/innen untereinander ergeben. Die Atmosphäre an der Schule hat sich auch gewandelt. Die Lernbereitschaft und das Lernverhalten haben sich positiv verändert.

  

  

Zurück